Eidelstedter Höfe

Standort: Eidelstedter Platz, Hamburg-Eidelstedt

Bauherr: Ditting Zwanzigste GmbH & Co. KG Rendsburg

Fläche: 35.783 m² BGF, 310 Wohnungen, davon 29 IFB gefördert, Tiefgarage

Das Projekt Eidelstedter Höfe wird auf dem langjährig brachliegenden ehemaligen Opel-Dello-Gelände errichtet und liegt im Zentrum des Stadtteils Eidelstedt unmittelbar gegenüber des Eidelstedt Centers und des Busbahnhofes. Im 1. Bauabschnitt entsteht ein Ärztehaus, Gewerbe- und Kitaflächen, sowie 25 Wohnungen. Das neue Ärztehaus ersetzt dabei nach Fertigstellung das bestehende Ärztehaus, dessen Betrieb während der 1. Bauphase in vollem Umfang aufrecht erhalten wird. Im 2. Bauabschnitt werden weitere Gewerbe- und Kitaflächen, sowie 142 frei finanzierte und IFB-geförderte Wohnungen realisiert.

Das neue Quartier verlinkt mit seiner baulichen Struktur und dem öffentlich zugänglichen Wegenetz das belebte Stadtzentrum Eidelstedts mit den angrenzenden Wohngebieten und schirmt gleichzeitig den Straßenverkehr rund um den Busbahnhof ab. Sein Angebot richtet sich dabei gleichermaßen an künftige Bewohner und Anwohnerschaft. Das Projekt verfolgt zudem viele Aspekte der Nachhaltigkeit. Neben Gründächern, Fahrradaufzügen, Stellplätzen für Lastenfahrrädern, barrierefreien Wohnungen, Car-Sharing-Angeboten etc. wird der Schwerpunkt auf eine nachhaltige, da hochwertige und langlebige Gestaltung gelegt. Das Projekt strebt die DGNB-Zertifizierung in Gold an.

Scroll Up