Turley Mannheim

  • STANDORT HEINRICH-WITTKAMP-STRASSE, MANNHEIM
  • FLÄCHE 24.481 M² BGF
  • EINHEITEN 338 AUF BEIDEN BAUFELDERN, DAVON 217 WOHNUNGEN IN BEARBEITUNG VON SF. ARCHITEKTEN , TIEFGARAGE
  • BAUHERR HARRISON BLEECKER ENSEMBLE GMBH, SOHO VILLAGE NEIGHBORHOOD BMGH & CO. KG EIN PROJEKT DER FORTOON DEVELOPMENT GMBH
  • FREIRAUMPLANUNG LICHTENSTEIN LANDSCHAFTSARCHITEKTEN
  • PHASE LPH 1-5, AUF BF 4 IN ZUSAMMENARBEIT MIT BDS STEFFEN ARCHITEKTEN
  • FERTIGSTELLUNG 2021

Auf dem ehemaligen amerikanischen Kasernengelände im Stadtbezirk Neckarstadt-Ost entstehen mit dem Bauvorhaben „Turley Mannheim“ erste Bausteine zu einem neuen Stadtquartier in innenstadtnaher Lage. Das Planungsgebiet umfasst das Baufeld 4 und das südlich angrenzende Baufeld 5. Beide Baufelder sind durch die Heinrich-Wittkamp-Straße voneinander getrennt.Die drei bis fünfgeschossigen Neubauten mit Staffel sind als Blockrandbebauung geplant und formieren je zwei Innenhofe unterschiedlichen Charakters. Neue Durchwegungen vernetzen die Baufelder, die Nachbarschaft und angrenzende Grün- und Parkflächen miteinander. Während auf dem Baufeld 4 die Errichtung von sechs Wohngebäuden mit einer gemeinsamen Tiefgarage geplant sind, werden auf dem Baufeld 5 zwei Wohn- und Geschäftshäuser mit zusammenhängender Tiefgarage im 1. Step errichtet. Die Gebäude präsentieren sich mit einer Klinkerriemchen-Fassade im Farbspektrum rot-rot/bunt, die Innenhoffassaden der Wohngebäude Baufeld 4 werden mit hellen Klinkerriemchen akzentuiert.